Impressum
21.04.2018 - 21:30:36   Aktualisiert: 04.04.2018   
 
     
KVSH
Startseite
Der Vorstand
Nachrichten Vereine
KVSH Aktuell
Partner des KVSH

Unsere Vereine

Geschäftsstelle
Geschäftsstelle  Neu
Aufnahmeantrag
Prüfungsmarken
Reisekostenerstattung
Datenschutzerklärung

Termine
Alle Termine...

Prüfer und Lizenzen
Lizenzverlängerungen
Prüfer & Lizenzen

Kampfrichter
Kampfrichterreferent

Ordnungen
Ordnungen KVSH
DKV Prüfungsordnungen DAN
Ordnung für Prüfungen

Landestrainer / Stützpunkte
Landestrainer Kata  Neu
Landestrainer Kumite  Neu
Stützpunkt Kumite  Neu
ANTI DOPING
Masterklasse Kata  Neu
Masterklasse Kumite  Neu
Trainer Börse  Neu

Jugend / Frauen
Jugend Aktuell  Neu
FRAUEN Aktuell
Verhaltenskodex  Neu

Infothek
Der Wert des Sports
Impressum

Karate im Schulsport
Karate an Ihrer Schule
Service Schulsport
Schulsport Aktuell  Neu



Gesundheit / Umwelt





Unterstützung



 

Aktuelles aus dem KVSH

17.03.2018 - 13:06:
Sechs DAN-Diplome in Ratzeburg

Heftiges Schneetreiben und eisiger Wind. Trotzdem machten wir uns am Samstagvormittag des 17. März zu viert
als Fahrgemeinschaft nach Ratzeburg auf, um am Lehrgang von Wolfgang Hagge 7. DAN mit Basistraining für
jede Altersstufe und Kids-Games teilzunehmen. Wir Schleswiger Karateka wurden von unserem Trainer Manfred
Sponberg höchstpersönlich in seinem Auto zum rund 150 km entfernten Ziel chauffiert. In unserer Mitte Nicole
Grell, die sich nach einer halbjährlichen intensiven Vorbereitungszeit im Anschluss an den Lehrgang ihrer
Koshinkan-Prüfung zum 1. Schwarzgurt stellen wollte, während Roland Hoeg und Ulrich Fischer nicht allein zur
Fortbildung mitfuhren, sondern auch, um Nicole bei ihrem Bunkai-Part zu assistieren.

Wenn vier Sportfreunde mit zum Teil sehr langer Karate-Vorgeschichte unterwegs sind, gibt es natürlich viel zu
erzählen und fachlich auszutauschen. So verging auf der Hinfahrt unter den namentlich von den alten Hasen zum
Besten gegebenen Anekdoten, die sich aus aktuellem Anlass überwiegend um Prüfungen und Prüfer drehten, die
zweistündige Fahrzeit wie im Fluge.

Bevor wir mit unserer Lehrgangseinheit an der Reihe waren, konnten wir noch in aller Ruhe einen Kaffee
trinken, uns umziehen und eine Viertelstunde zusehen, wie namentlich die Kinder der Anfängergruppe unter
Wolfgangs elementaren Anleitungen Spaß hatten, zumal wenn er den Phasen relativ hoher
Konzentrationsanforderung auflockernde Fangspiele folgen ließ. Besonders eindrucksvoll, wie dann alle willig
den Karate-Ernst wieder aufnahmen, mit dem Wolfgang sie geschickt einfing.

Danach wurden wir subtil mit dem Kleinen ABC des Kumite konfrontiert. Ungewohnt für durchweg höher
graduierte Lehrgangs-Teilnehmer, einige von ihnen selbst Karate-Lehrer, aber durchaus gewinnbringend,
begannen wir mit einfachen Vierfach-„Trockenübungen“, die uns Wolfgang anschließend auf ein
Grundlagentraining mit Partner übertragen ließ. Tatsächlich war kaum einer davon frei, etwa in Einheit mit
einem Kizami-Angriff seine Schutzhand zu vernachlässigen oder nach einem Mawashi nicht situationsgerecht
aus der Gefahrenzone herauszusteppen. Ulrich flog zwischendurch bei einer Aktion die Kontaktlinse aus dem
rechten Auge. Während er noch suchend auf dem Hallenboden herumkroch, kam einer mit Adleraugen
hinzugelaufen und fand auf Anhieb den winzigen Brillenersatz. Fast wäre Ulrichs Mission hier beendet gewesen.
Die natürlich auch für unsere kleine Gruppe lohnende Unternehmung sollte aber schließlich und endlich von
Nicoles Erfolg gekrönt werden.

Wer die DAN-Prüfungs-Situation kennt, weiß ein Lied von den stressigen Wartezeiten zu singen, bis man
endlich zur Prüfung antreten darf. Nicole und die anderen fünf Kandidaten hatten aber insofern Glück, als ihre
Prüfung parallel zu den Koshinkan-Kids-Games direkt im Anschluss an die letzte Lehrgangseinheit stattfand.
Wie üblich fanden die Prüfungen unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Manfred durfte aufgrund seiner
kürzlich erworbenen A-Lizenz als Beisitzer am Prüfertisch Platz nehmen. Roland und Ulrich nahmen wartend
jenseits der Hallen-Trennwand an dem Geschehen emotional Anteil. Dann wurden sie zum Bunkai der Kata
JION nach nebenan gerufen, dass Nicole trotz des Angriffsfehlers eines ihrer Assistenten unbeirrt durchzog. Zum
Abschluss posierten die Prüfungsakteure für das obligatorische Gruppenfoto. Alle hatten ein gutes Gefühl und
die Prüfer Rolf Lahme für Koshinkan sowie Wolfgang Hagge für Shotokan verminderten nicht diese Zuversicht.
Das sollte sich nach dem gemeinsamen italienischen Abendessen im Ratzeburger Stadtzentrum bestätigen, als
Wolfgang den sechs Kandidaten ihre Urkunden zur bestandenen Prüfung aushändigte. Gratulation den
Ratzeburgern Sönke Martens zum 3. DAN, Thomas Jessen, Guido Klossek und Stefan Weichsel zum 2. DAN,
Volker Barczynski zum 1. DAN und last but not least der Schleswigerin Nicole Grell ebenfalls zum 1. DAN!
Nicht weniger Freude haben Wolfgang, wie er sagte, die strahlenden Augen der Kids gemacht, denen er nach den
Games ihre Medaillen überreichte.

Auf unserer Rückfahrt wurden neben dem Ablauf der Prüfung vor allem wieder kurzweilige Geschichten über
die Karate-Helden der Vergangenheit und Gegenwart fortgesetzt und über die Smartphones mit Angehörigen die
karateaktuellen Ereignisse kommuniziert. Gegen Mitternacht waren schließlich alle wieder zu Hause. Wir vom
Karate-Dojo IPPON Schleswig e. V. sind natürlich besonders auf unsere Nicole stolz, die mit ihrer starken
Leistung Manfreds vierte Karate-Schülerin ist, die er zur Trägerin eines DAN-Grades geführt hat.

Ulrich Fischer



10.03.2018 - 09:00:
Landesmeisterschaften 2018 - KVSH e. V.

Unsere Landesmeisterschaft 2018 der U21/Leistungs- und Altersklasse/Para-Karate fand am 10.03.2018 in Holm statt.

Der Olympische Kampfsport KARATE wird in zwei Disziplinen unterteilt. Die erste Disziplin ist die KATA, der Kampf gegen den imaginären Gegner und die zweite Disziplin ist das KUMITE, der Freikampf. Bei der Karate-Landesmeisterschaft wurden beide Disziplinen von den Athleten aus zahlreichen Vereinen Schleswig-Holsteins ausgekämpft.

Ausgerichtet wurde die Landesmeisterschaft 2018 des Karate Verbandes Schleswig-Holstein e. V. vom TSV-HOLM VON 1910 e.V. unter der Leitung von Mike Stengel. Er und sein gesamtes Team haben den Athleten, den Kampfrichtern sowie den Zuschauern optimale Bedingungen, in einer dem Anlass entsprechenden ausgeschmückten Sporthalle geboten. Unterstützt wurde der TSV Holm von dem Karate Dojo Bushido Bad Bramstedt e.V. Dafür bedanken wir uns bei beiden Teams recht herzlich.

Der Sportdirektor des Karate Verbandes Schleswig-Holstein, Ingo Jahnel, hielt eine kurze Eröffnungsrede. Für den erst kürzlich verstorbenen, Heinz Zöllner als langjähriges Mitglied des KVSH, wurde in einer Schweigeminute gedacht. TSV Reinbeck erhielt, vom Sportdirektor überreicht, als Verein mit den meisten Meldung ein würdevolles Präsent. Dieses wurde von Timo Stiegler Fleischer, unserm Landestrainer Kumite und Trainer des TSV Reinbeck, entgegen genommen.

Im Anschluss wurden die Landesmeisterschaften 2018 der U21/Leistungs- und Altersklasse sowie Para-Karate (Menschen mit Behinderungen) vom stellvertretenden KVSH-Kampfrichterreferenten Ulrich Stuhr, offiziell eröffnet.

In der ersten Disziplin KATA wurden die Kämpfe in mehreren Altersklassen untereilt, von unseren Kampfrichtern sportlich fair bewertet und am Ende standen die Landesmeisterinnen und Landesmeister 2018 in der Kata fest. Nach der Siegerehrung dieser Disziplin und einer kurzen Pause ging es sofort mit der zweiten Disziplin KUMITE, die in mehrere Alters- und Gewichtsklassen unterteilt wurde, weiter. Es fanden sportlich faire, aber auch harte Kämpfe statt, wobei die Konzentration unserer Kampfrichter hier besonders gefragt war und nach Abschluss aller Kämpfte die Entscheidungen zum Titel Landesmeisterinnen und Landesmeister 2018 gefallen waren.

Die hervorragenden gezeigten Leistungen jedes einzelnen Karate-Athleten wurden, wie in jeder anderen Sportart auch, in Form einer offiziellen Ehrung des Karate-Verbandes Schleswig-Holstein e. V., „Der Siegerehrung“ gewürdigt. So standen nur die besten Karate-Athleten in KATA und KUMITE auf dem Siegerpodest.

Sie tragen den Titel „LANDESMEISTERIN 2018“ und „LANDESMEISTER 2018“ in Schleswig-Holstein.

Ergebnisse

KATA U21 MÄNNLICH
BÖTTNER ARVID / KARATE-DOJO BUSHIDO BAD BRAMSTEDT E. V.

KATA LEISTUNGSKLASSE MÄNNLICH
BÖTTNER ARVID / KARATE-DOJO BUSHIDO BAD BRAMSTEDT E. V.

KATA LEISTUNGSKLASSE WEIBLICH
SCHUMACHER SOPHIE / ECKERNFÖRDER KARATEVEREIN FUJI YAMA E. V.

KATA EINZEL DAMEN Ü35, Ü45, Ü55
CHUCHOLL TATJANA / TUS HASLOH

KATA EINZEL HERREN Ü30
DE SILVA COLIN / TUS HASLOH

KATA EINZEL HERREN Ü45
STENGEL MIKE / TSV-HOLM VON 1910 E.V.

KATA EINZEL HERREN Ü55
JAHNEL INGO / KARATE-DOJO BUSHIDO BAD BRAMSTEDT E. V.

KATA EINZEL HERREN Ü65
DEHNBOSTEL DIETER / TUS HASLOH

KATA MENSCHEN MIT BEHINDERUNG 18-99
SCHÜRMANN DIRK / SPORTSCHULE ASAHI

KATA TEAM MIXED Ü30-Ü65 / DIE NACHWUCHSTALENTE
(JÖRG BESTE, MIRIAM NIELSEN, INGO JAHNEL) / SPORT-CLUB ITZEHOE

KUMITE U21 MÄNNLICH -60KG
HAACKE MAURICE / TSV-REINBEK E.V.

KUMITE U21 MÄNNLICH -67KG
BOLDT MICHEL-JUSTIN / SSV NÜBBEL

DAMEN KUMITE EINZEL -61 KG
MARCZAK VIVIEN / SSV NÜBBEL

DAMEN KUMITE EINZEL -68KG,+68KG
SCHLÜTER ANNIKA / TSV-REINBEK E.V.

HERREN KUMITE EINZEL -60 KG
HELLWIG KIM / TSV-REINBEK E.V.

HERREN KUMITE EINZEL -67 KG
BOLDT MICHEL-JUSTIN / SSV NÜBBEL

HERREN KUMITE EINZEL -75 KG
DEMIR ÜMÜT / TSV-REINBEK E.V.

HERREN KUMITE EINZEL -84 KG
ZIEBINSKI FABIAN / TSV-REINBEK E.V.

HERREN KUMITE EINZEL +84 KG
LAUBINGER VALENTINO / DOJO-JIYU-NEUMÜNSTER

KUMITE DAMEN ALLKATEGORIE
PROST MARGARETE / TSV-REINBEK E.V.

KUMITE HERREN ALLKATEGORIE
ZIEBINSKI FABIAN / TSV-REINBEK E.V.

KUMITE DAMEN Ü30
SCHLÜTER ANNIKA / TSV-REINBEK E.V.

KUMITE DAMEN Ü35
KUPIEC PATRYCJA / SSV NÜBBEL

KUMITE HERREN Ü30,Ü35
DEMIR ÜMÜT / TSV-REINBEK E.V.

KUMITE HERREN Ü45
SCARAFILO PETER / SSV NÜBBEL

KUMITE HERREN Ü55
JAHNEL INGO / KARATE-DOJO BUSHIDO BAD BRAMSTEDT E. V.

KUMITE TEAM HERREN
TSV REINBEK KUMITE TEAM HERREN 1
(BECK, DEMIR, SPISLA, VELDUNG, ZIEBINSKI) / TSV-REINBEK E.V.

Herzlichen Glückwunsch unsere Landesmeisterinnen und Landesmeistern 2018.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Athleten, deren Betreuern, dem ausrichtenden Verein und seinem Team, dem gesamten Kampfrichter-Team für eine würdig gelungene Landesmeisterschaft U21/Leistungs- und Altersklasse sowie Para-Karate (Menschen mit Behinderungen).

Medaillenspiegel

Hier findet Ihr viele Bilder, die Mike Stengel (TSV Holm) zur Verfügung gestellt hat.

zur Bilderauswahl






09.11.2017 - 11:18:
Noah Bitsch in Schleswig

Der 1. Vorsitzende des Karate-Dojo IPPON Schleswig e. V., Manfred Sponberg, hatte Spitzenathlet Noah Bitsch im April auf der Deutschen Karate-Meisterschaft in Neumünster zur Leitung eines Lehrganges in Schleswig eingeladen. Der mündlichen Zusage folgte eine Terminvereinbarung zum Herbst. So konnte IPPON Schleswig den Karateka des „wahren Nordens“ am 14. Oktober eine spektakuläre Übungs-Veranstaltung in Sachen Kumite unter der Leitung des 28jährigen Leistungsträgers der deutschen Karate-Nationalmannschaft bieten.

Da jeder ambitionierte Karateka zumindest aus YouTube-Videoclips weiß, was Noah kann und dass er seine Zweikampferfahrungen ideenreich weiterzugeben versteht, ist sein Sport-Unterricht sehr gefragt, zumal beim nach Erfolgen strebenden Karate-Nachwuchs. Mit entsprechendem Eifer ließen sich die Lehrgangsteilnehmer in der Sporthalle der Schleswiger St. Jürgen-Schule an zwei Vormittags- und zwei Nachmittags-Trainingseinheiten Grundlagen und taktische Anwendungen von Erfolgstechniken vermitteln, die auf Turnieren zum Erzielen von Punktwertungen essentiell sind, und bekamen mit dem Einblick in die hohe Schule der Kampfkunst einen nachhaltigen Motivationsschub für ihre sportliche Leistungsbereitschaft.

Kumite live mit Noah Bitsch begann gemäß dem aktuellen Stand der Sportmedizin damit, einer kurzen Aufwärmphase ein reduziertes dynamisches Stretching folgen zu lassen, und endete mit einem statischen Stretching. Den Schwerpunkt des Lehrgangs bildeten variierte Konterübungen in Dreiergruppen, die Noah um kleine Anekdoten aus seinen Turniererlebnissen und gelegentlichen phantastisch demonstrierten Beintechniken bereicherte. Auch wenn sein Können für den Durchschnittskarateka unerreichbar ist, so öffnete Noah doch den Blick für Ziele, auf die jeder hinarbeiten kann, und räumte Vorbehalte gegenüber dem modernen Sportkarate anhand des Beispiels aus, dass die Karate-Entwicklung analog der automobilen Technik unaufhaltsam fortschreitet. Was auf solchen Lehrgängen vermittelt wird, ist naturgemäß nicht auf Anhieb praktisch nachvollziehbar, ihr Sinn besteht darin, dass sie im Verlauf einer mehr oder weniger langen Übungszeit Früchte tragen.

Dass Noah Bitsch die fünfstündige Autofahrt von seinem Heimatort Waltershausen (Thürigen) nach Schleswig auf sich nahm, weiß man bei IPPON natürlich zu schätzen, und zeigte das nicht nur mit einem geselligen Empfang am Lehrgangsvorabend im Vereins-Stammlokal. Vom guten Catering abgesehen entsprach dem Idealismus der Schleswiger der Transport und das Auf- und Abbauen der Kampffläche mit 170 Matten, die von einem befreundeten Verein aus Neumünster ausgeliehen waren.

Das Organisationsteam von IPPON Schleswig blickt mittlerweile auf 15 Lehrgangsveranstaltungen dieser Größenordnung zurück und freut sich, sein Know-how auch beim nächsten Schleswiger Karate-Höhepunkt einsetzen zu können, dem Lehrgang mit dem mehrfachen Weltmeister Luca Valdesi am 10. Februar 2018 - nur dieses eine Mal aus organisatorischen Gründen am Ausweichstandort Böklund.

Ulrich Fischer

News-Archiv

17.03.2018
13:06

Sechs DAN-Diplome in Ratzeburg
10.03.2018
09:00

Landesmeisterschaften 2018 - KVSH e. V.
09.11.2017
11:18

Noah Bitsch in Schleswig
22.10.2017
19:43

3x Vize bei den Deutschen Meisterschaft Schüler und Masterklasse
12.10.2017
09:07

Bavaria Open 2017
24.08.2017
16:13

JEDE STIMME ZÄHLT - UNTERSTÜTZT UNSEREN KADER
11.06.2017
20:27

Unsere Teams DEUTSCHE-VIZEMEISTER
08.06.2017
15:06

40 Jahre Fuji-Yama Eckernförde
 30.05.2017
10:00

Landeskader KATA unter den TOP TEN
18.04.2017
16:39

Neuer Meilenstein im DKV Karate
10.04.2017
09:10

DEUTSCHE KARATE MEISTERSCHAFT
04.04.2017
12:21
DEUTSCHE MEISTERSCHAFT 2017
PREMIERE bei den ERWACHSENEN
 27.03.2017
09:58

Landesmeisterschaft Kinder/Schüler/Jugend/Junioren 2017
27.02.2017
09:54

Karate-Landesmeisterschaften 2017 des Karate Verbandes Schleswig-Holstein e. V.
31.01.2017
15:38
Dojo Jiyu Neumünster
Ein ganz besonderer Weihnachtslehrgang 2016
Zurück Seite 1 von 2 Weiter
Direkt zur Seite [1] 2

 
Trainersuche

Trainersuchportal


Karate auf ran FIGHTING


Japan 2015

WIR SIND DABEI


DKV AKTUELL
Logo Deutscher Karate Verband



LSV AKTUELL
SPORTforum
FAMILIEN IN BEWEGUNG

Letzte Änderung
Am 04.04.2018:
Termine


     
 
5.6.35 Erstellt mit w7400cms Version 2.50          Copyrights © 2007..2018 by Karate Verband Schleswig-Holstein Seitenanfang